Wasser und Umwelt

Wir setzen uns mit Nachdruck für den Gewässerschutz ein. Im wasserreichen Deutschland liegt die Priorität klar auf dem konsequenten Schutz unserer Gewässer vor Verschmutzungen. Allerdings sind wir auch auf Ihre Hilfe angewiesen.

  • Zur Reinigung von Küche, Bad und WC bedarf es keiner „chemischen Keulen“. Bitte verwenden Sie Haushaltsreiniger immer bewusst und das natürlichste Reinigungsmittel ist Wasser.
  • Entsorgen Sie keine Abfälle ins Wasser! Abfälle gehören grundsätzlich in die Mülltonne und nicht in den Ausguss oder in die Toilette. Dazu gehören auch Essensreste, Hygieneartikel, Katzenstreu und gebrauchte Speiseöle. Reste von Lösungsmitteln, Pflanzenschutzmitteln, Medikamenten, Holzschutzmitteln, Farben und Lacken etc. gehören in den Sondermüll!
  • Gärtnern sie ökologisch! Der Einsatz von Pflanzenbehandlungs- und Schädlingsbekämpfungsmitteln sollte im eigenen Garten und auf dem Balkon tabu sein. Dünger sollte immer nur gezielt und dem Entwicklungsstand der Pflanzen angepasst und aufgebracht werden.

Es geht nicht nur um den Schutz des Wassers, sondern auch um die Zukunft der nachfolgenden Generationen.